Mahlzeit,

Samstag hatten wir den Gig in Wallnau auf Fehlmarn. Nachdem wir also dreieinhalb Stunden im Stau standen und endlich dann 18.55 Uhr an der Bühne ankamen, hatten wir zumindest Glück mit dem Wetter. Im Vergleich zu einem anderen Campingplatz auf Fehmarn, der ja durch die Medien ging, weil er komplett abgesoffen war, war es dort trocken und nicht ganz so schlammig.
Also, neue Box aus dem Kofferraum auf die Bühne, (ich werde die erst unserer Technik – Crew anvertrauen, sobald mein Case da ist, abgesehen davon sagte Ingo Schwartz, Inhaber unserer Verleihfirma „Studio und Technik„, er würde sie eh ohne Case nicht im LKW transportieren), alles angeschlossen, Endstufe aus dem Standby aufgeweckt und abgerockt. Und, was soll ich sagen ? ES ROCKT GEWALTIG.

Mein Fazit: Wer einen Ampdoktor braucht, geht zum Tube-Amp-Service nach Eidelstedt, und wer ne neue Box braucht, sollte auf jeden Fall die Engl V60 in schräg antesten. Für die Kohle ungeschlagen.