Quest

Angefangen hat das ganze mit einer Quest – Gitarre, die ich damals, das muß so 1987 gewesen sein, bei Musik-Station in Kiel für 400,00 DM gekauft habe, bzw. meine Mutter wurde von mir genötigt, sie zu kaufen.

Sie war häßlich in Farbverlauf gelb, rot, lila lackiert, hatte zwei zur Mikrofonie neigende Humbucker und eine feste Brücke. Sie leistete mir jahrelang gute Dienste, erst recht, als ich den Stegpickup durch einen Seymour Duncan Trembucker ersetzt hatte. Sie wurde diverse Male von mir umlackiert und zum Schluß dann abgeschliffen und klar lackiert.

Zur Zeit fristet sie ihr Dasein zerlegt in einem Gigbag im Keller. Vielleicht baue ich sie nochmal zur Slidegitarre um.

Wie ich gerade herausgefunden habe, handelt es sich um eine „Quest Atak 2“, eine japanische Gitarre. Ich hatte den unteren Cutaway etwas weiter ausgeschnitten.


Kommentar verfassen