Mahlzeit,

mein MacBook 7.1, Baujahr late 2010, also die nach meiner Information letzte Baureihe der weißen MacBooks, war nun schon etwas träge, wenn ich Lightroom, Logic und Mail gleichzeitig laufen hatte. Da fiel mir ein, dass ich ja mal die 3GB RAM, die eingebaut waren, als ich das Gerät gebraucht bei einem sehr freundlichen Ebayhändler gekauft hatte, durch 8GB zu ersetzen. Offiziell spielen ja nur 4GB, aber 8 gehen auch hervorragend.

Das gab dem Computer schon mal einen gehörigen Leistungsschub.Ich dachte mir dann: „da ist noch Luft nach oben“, beschaffte mir eine Samsung 120GB EVO basic SSD und spielte mein System aus Timemachine wieder zuürck auf die SSD.

Es fühlt sich an wie ein neuer Computer. Für insgesamt knapp 130 Euro (50 das RAM und 80 die SSD) erhalte ich einen gehörigen Performanceschub und kann mich noch einige Zeit an dem Rechner erfreuen, zumal die neuen Kisten ja so unfassbar teuer sind.

Beste Grüße,

Marc